Inhalt der Seite
Ja! Natürlich Mini Spinat-Quiche

Ja! Natürlich Mini Spinat-Quiche

60 Minuten
Mittel

Zutaten

für Personen
  • 150 g Ja! Natürlich Blattspinat
  • 2 EL Ja! Natürlich Almbutter
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Ja! Natürlich Knoblauchzehe
  • 50 g Ja! Natürlich Crème fraîche
  • 1 Ja! Natürlich Ei
  • 2 Ja! Natürlich Platten Blätterteig
  • etwas Ja! Natürlich Almbutter zum Bestreichen der Formen
  • 2 TL Ja! Natürlich Sonnenblumenkerne
  • Ja! Natürlich Mehl für die Arbeitsfläche
  • 6 Mini-Quiche-Förmchen

Zubereitung

  1. Den Spinat fein hacken, mit 1 bis 2 EL Butter in einen Topf geben und erwärmen. Mit Salz, Pfeffer und gepresstem Knoblauch würzen.
  2. Den Spinat vom Herd nehmen und die Crème fraîche unterrühren. 1 Ei verquirlen und ebenfalls unter den Spinat rühren.
  3. Die 2 Blätterteig-Platten nebeneinander auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche legen. Den Ofen auf 220 Grad vorheizen. Blätterteig-Platten übereinander legen, dünn mit Mehl bestäuben und dünn ausrollen.
  4. 6 Quiche-Förmchen (Durchmesser 10 cm) mit der offenen Seite nach unten auf den Blätterteig legen und mit dem Messer mit ca. 1 cm Abstand rings um die Förmchen schneiden. Die Formen mit Butter bestreichen und mit dem Blätterteig auskleiden. Den überstehenden Teig abschneiden. Den Teig am Boden mit einer Gabel einstechen.
  5. Spinat in die Förmchen verteilen. Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett unter Rühren rösten und danach die Kerne auf die Mini-Quiches verteilen. Die Quiches auf ein Backblech verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad etwa 25 Minuten auf der untersten Ebene backen bis die Teigränder goldgelb sind.
  6. Guten Appetit!
Du bist hier:
Für deine Eltern: Um den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem diese Seite genutzen wird, erklärt sich der/die Nutzer/in mit der Verwendung von Cookies einverstanden.