Inhalt der Seite
Monster-Käsebrot

Monster-Käsebrot

20 Minuten
Leicht

Zutaten

für Jausenboxen
  • 1 Rolle Blätterteig
  • 80 g Marillenmarmelade
  • 1 Ei
  • 1 mittelgroße Karotte
  • 2 dünne Jungzwiebel
  • 2 EL Kresse
  • 130 g Frischkäse
  • Salz und Pfeffer
  • 4 Scheiben Vollkornbrot
  • 2 Scheiben Gauda
  • 1 Stück rote Paprika
  • 2 Cocktailtomaten
  • Gemüse für Gemüsesticks (Karotten, Gurke)

Zubereitung

  1. Heize das Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vor. Rolle den Blätterteig aus und steche mit einem runden Ausstecher Kreise aus. Setze jeweils einen Teelöffel Marmelade auf die Hälfte der ausgestochenen Teigstücke. Setze je ein leeres Teigstück darauf und drücke die Ränder mit den Fingern rundherum zusammen. Setze sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Verquirle das Ei und streiche die kleinen Tascherln damit ein. Backe sie für 15 Minuten bis sie goldbraun und knusprig sind. Lasse sie anschließend am Blech auskühlen. Schäle für den Aufstrich die Karotten und reibe sie in feine Stifte. Putze die Jungzwiebeln und schneide sie in feine Ringe. Gib sie mit den Karotten und der Kresse zum Frischkäse. Würze alles mit Salz und Pfeffer und vermische alles gründlich. Streiche den Aufstrich auf zwei Brotscheiben dick und auf zwei sehr dünn auf. Lege jeweils eine Scheibe Käse auf das dünn bestrichene Brot. Lege diese auf die dick bestrichenen und schneide die Brote in einer Zick-Zack-Linie jeweils in zwei Hälften. Halbiere die Cocktailtomaten und setze sie als Augen auf die Brote. Schneide zwei dünne v-förmige Stücke aus der roten Paprika und setze sie als Zunge auf die Brote. Putze das Gemüse und schneide es in breite Streifen. Setze die Brote, das Gemüse und die Marmeladentascherln in eine Jausenbox.
Du bist hier:
Für deine Eltern: Um den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem diese Seite genutzen wird, erklärt sich der/die Nutzer/in mit der Verwendung von Cookies einverstanden.