Inhalt der Seite
Osterhasen-Tiramisu mit Erdbeeren und Rhabarber

Osterhasen-Tiramisu mit Erdbeeren und Rhabarber

40 Minuten
Leicht

Zutaten

für Portionen
  • 350 g Rhabarber
  • 350 g Erdbeeren
  • 40 g Honig
  • 100 ml Schlagobers
  • 1 Vanilleschote
  • 2 EL Staubzucker
  • 100 g Topfen
  • 400 g Mascarpone
  • 12 Biskotten
  • 50 ml Milch
  • 4 EL Kokosette
  • 100 g Zartbitterkuvertüre
  • 12 Schokodrops

Zubereitung

  1. Putze den Rhabarber und 250 g Erdbeeren und schneide beides in gleich große Stücke. Vermische das Obst in einem kleinen Topf mit Honig und lasse es kurz ziehen. Köchle anschließend alles 5 Minuten, bis der Rhabarber weich ist, aber nicht zerfällt. Lasse alles vollständig abkühlen.
  2. Schlage das Obers steif. Schneide die Vanilleschote der Länge nach auf und kratze das Mark heraus. Verrühre Obers, Vanillemark, Staubzucker, Topfen und Mascarpone. Gib 6 Esslöffel Creme für die Deko beiseite und stelle sie kalt.
  3. Putze die restlichen Erdbeeren und schneide sie in Scheiben. Brich die Biskotten jeweils in 2 bis 3 Teile.
  4. Verteile das Rhabarber-Erdbeer-Kompott auf 4 Gläser. Tunke die Biskotten kurz in Milch und schichte sie abwechselnd mit der Creme und den in Scheiben geschnittenen Erdbeeren in die Gläser. Die letzte Schicht sollte Creme sein.
  5. Setze mithilfe des Eisportionierers die beiseitegestellte Creme als Kugel auf jedes Glas und bestreue alles mit Kokosette. Stelle das Tiramisu 30 Minuten im Kühlschrank kalt.
  6. Für die Ohren hacke die Kuvertüre klein und schmilz sie in einem Wasserbad. Fülle sie in einen Spritzsack und zeichne damit 8 Blättchen auf ein Stück Backpapier. Lasse die Schokolade aushärten.
  7. Setze die Schokodrops als Augen und Nasen und die Schokoblättchen als Ohren auf die Creme-Hasenköpfchen.
Du bist hier: