Inhalt der Seite
Paprikazug mit Nudelsalat

Paprikazug mit Nudelsalat

50 Minuten
Leicht

Zutaten

für Personen
  • 1 grüner Paprika
  • 1 roter Paprika
  • 1 gelber Paprika
  • 2 kleine Karotten
  • 0,5 Salatgurke
  • 200 g Hörnchennudeln oder Fussili
  • 100 g Jogonaise
  • 150 g Naturjoghurt
  • 5 Gewürzgurken
  • 150 g Toastschinken
  • 100 g Emmentaler
  • 150 g Tiefkühlerbsen
  • Salz, Pfeffer
  • Zahnstocher

Zubereitung

  1. Die Paprikaschoten waschen. Von jeder Schote vorsichtig an der Seite ein Stück herausschneiden und die Kerne entfernen. Die herausgeschnittenen Paprikateile klein würfeln.
  2. Die Karotten schälen. Die Gurke waschen. Eine Karotte und die Gurke in Scheiben schneiden.

    Die Nudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser bissfest kochen und abkühlen lassen.

  3. Die Jogonaise mit dem Joghurt verrühren. Gewürzgurken, Schinken und Emmentaler klein würfeln und zusammen mit der Jogonaise-Joghurt-Mischung sowie den aufgetauten Erbsen und den Paprikastücken zu den Nudeln geben. Alles verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und in die Paprikaschoten füllen.
  4. Die gefüllten Paprikaschoten auf einer Platte anrichten und die Gurken- und Karottenscheiben mit Zahnstochern als Räder feststecken. (Einige Gurken- und Karottenscheiben aufheben und eventuell unter den Zug legen, damit er nicht kippt.)
  5. Die zweite Karotte als Schornstein in den Paprikazug stecken und eine Karottenscheibe auf den Schornstein legen.
  6. Guten Appetit!
Du bist hier:
Für deine Eltern: Um den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem diese Seite genutzen wird, erklärt sich der/die Nutzer/in mit der Verwendung von Cookies einverstanden.