Inhalt der Seite
Regenbogenkuchen mit weißer Schokolade

Regenbogenkuchen mit weisser Schokolade

75 Minuten
Mittel

Zutaten

für Tortenhälften
  • 300 g Zartbitterkuvertüre
  • 800 g Butter + 1 EL Butter für die Form
  • 6 Eier (Größe M)
  • 240 g Feinkristallzucker
  • 1 Prise Salz
  • 260 g glattes Mehl + 2 EL Mehl für die Form
  • 4 EL Kakaopulver
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 200 g weiße Kuvertüre
  • 100 ml Schlagobers
  • 50 g Staubzucker
  • 200 g bunte Schokolinsen
  • Springform mit 26 cm Durchmesser

Zubereitung

  1. Für die Torte heize das Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vor. Hacke die Zartbitterkuvertüre grob und schmilz sie zusammen mit 400 g Butter in einem Topf.
  2. Schlage Eier, Feinkristallzucker und Salz mit einem Handmixer schaumig. Rühre die Kuvertüre-Butter-Mischung unter. Vermische Mehl, Kakao und Backpulver miteinander. Rühre die Mischung unter den Schokoladenteig, bis dieser glatt ist.
  3. Fette die Springform mit Butter ein und bestäube sie mit Mehl. Fülle den Teig in die Form und backe ihn 40 Minuten. Löse ihn anschließend aus der Form und lasse ihn ca. 1 Stunde auskühlen.
  4. Für die Creme hacke währenddessen die weiße Kuvertüre fein. Erhitze das Schlagobers in einem Topf. Ziehe den Topf vom Herd und rühre die Kuvertüre ein, bis sie geschmolzen ist. Fülle sie in eine Schüssel und lasse sie abgedeckt in einem kühlen Raum 1 Stunde abkühlen. Schlage 400 g Butter und Staubzucker mit einem Handmixer 10 Minuten sehr cremig. Rühre die abgekühlte geschmolzene Kuvertüre unter, bis eine glatte Creme entsteht.
  5. Richte die Torte mit Schokocreme und Schokolinsen zu einem Regenbogenkuchen an. Wie das geht, zeigen wir dir hier: Halbiere die Torte mit einem Messer und setze die Hälften jeweils auf einen Tortenteller.

    5.2. Bestreiche beide Hälften mithilfe einer Kuchenpalette mit weißer Schokocreme.

    Dekoriere jeweils mit den bunten Schokolinsen einen Regenbogen darauf.

Du bist hier: