Inhalt der Seite
Windräder

Windräder

40 Minuten
Leicht

Zutaten

für Stück
  • 2 Rollen Blätterteig
  • Backpapier
  • 250 g Créme fraîche
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 40 g Staubzucker
  • 1 Apfel
  • 24 Himbeeren
  • 100 g Sauerrahm
  • 1 Ei
  • 1 EL Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Paradeiser
  • 125 g Mozzarella
  • 0,5 Bund Basilikum
  • 1 Eidotter

Zubereitung

  1. Schneide aus dem Teig 12 Quadrate (Seitenlänge etwa 12 Zentimeter) aus. Lege sie auf Backpapier und stich sie mit einer Gabel mehrmals ein.
  2. Für die süßen Windräder verrühre die Crème fraîche mit Zitronensaft, Vanillezucker und Staubzucker. Wasche den Apfel und die Himbeeren. Schäle den Apfel, schneide ihn klein und mische ihn unter die Creme.
  3. Gib auf sechs Quadrate die süße Füllung und lege jeweils vier Himbeeren auf.
  4. Schneide den Teig an den Seiten ein und klappe ihn wie Windräder ein.
  5. Für die pikanten Windräder verrühre den Sauerrahm mit dem Ei, dem Mehl und etwas Salz und Pfeffer. Wasche die Paradeiser und schneide sie in Würfel.
  6. Wasche das Basilikum, schüttle es trocken und zupfe die Blätter ab. Würfle den Mozzarella. Verteile auf die restlichen Teig-Quadrate die Sauerrahmcreme.
  7. Verteile Paradeiser, Mozzarella und Basilikum darauf. Schneide die Quadrate am Rand ein und klapp sie wie Windräder ein.
  8. Bestreiche die Windräder mit verquirltem Eidotter. Backe die Windräder im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad für 15 bis 20 Minuten.
  9. Fertig!
Du bist hier:
Für deine Eltern: Um den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem diese Seite genutzen wird, erklärt sich der/die Nutzer/in mit der Verwendung von Cookies einverstanden.